Handball, Herren1
 
 
Herren1 gewinnen Heimspiel gegen TuS Elm-Sprengen
 
 

Am letzten Wochenende spielten wir gegen das Tabellenschlusslicht aus Elm-Sprengen. Nach der Niederlage in Merchweiler wollten wir zu Hause wieder Punkte einfahren. Auch in dieser Woche standen wieder etliche Spieler nicht zur Verfügung. Es fehlten Timm Reinert, Patrick Stengel, Philipp Krangemann, Till Bost, Christian Schneider, Dominik Thome, Falk Wagner, Dennis Koppenburg und Matthias Böhm. Daher halfen mit Gerrit Peitsch, Andreas Habermann, Leon Scheid, Michael Oehm und Ralf Kreibig wieder einige Spieler aus der zweiten Mannschaft aus.
Die Anfangsphase konnten die Gäste aus Elm-Sprengen noch offen gestalten. Bis zum 3:3 nach fünf Minuten war das Spiel ausgeglichen. Mit Lutz Schneider verletzte sich allerdings der Spielmachen und auch beste Spieler des Gegners schon nach wenigen Minuten am Fuß und konnte nicht mehr weiterspielen. An dieser Stelle gute Besserung. Diesen Ausfall konnte die ohnehin schon dezimierte Mannschaft aus Elm-Sprengen nicht kompensieren. Man merkte einen Bruch im Spiel der Gäste und wir setzen uns mit zunehmender Spieldauer über ein 6:3, 10:5, 15:8 auf 19:11 zur Pause ab. Elm-Sprengen tat sich gegen unsere kompakte Deckung und unser gutes Torhüterspiel sehr schwer und wir konnten immer wieder einfache Tore aus der ersten und zweiten Welle erzielen.
Nach der Pause das gleiche Bild. Elm fand keine Lösungen im Angriff und wir spielten immer wieder Schnellangriffe. Lediglich der sehr gut aufgelegten Torhüter Philipp Bartel im Tor von Elm verhinderte einen noch deutlicheren Sieg. Wir konnten in der zweiten Hälfte gut durchwechseln und auch die Spieler der zweiten Mannschaft kamen zu Einsatzzeiten. So konnten wir für die für die beiden noch ausstehenden schweren Auswärtsspiele Kräfte sparen. Das Spiel endete mit 38:20.
Am kommenden Wochenende treten wir zum Auswärtsspiel in Niederwürzbach an und am 22.12.18 spielen wir auch noch das erste Spiel der Rückrunde in St. Ingbert. Je nach Ausgang der anderen Partien könnte es sein, dass wir dann in diesem Jahr gegen alle Mannschaften von Tabellenplatz 2-9 bereits auswärts gespielt haben. Demnach müssten wir in der Rückrunde noch in Merzig und bei den Mannschaften von Platz 10-14 antreten. Sicherlich müssen auch diese Spiele erst einmal gespielt werden, aber wir hoffen, dass wir in der Rückrunde auswärts etwas häufiger punkten können als in der Hinrunde.
Es spielten: Jan Kreibig (4), Marvin Hoff (2), Jerome Wiegert (5), Ralf Kreibig, Lucian Scheid (3), Nikolas Jung (5/1), Michael Oehm (1), Sebastian Klein (8/3), Leon Scheid (2), Paul Oswald, Elias Ebert (3), Andreas Habermann (4), Gerrit Peitsch (1), Patrick Walerus

 
 
Ralf Kreibig Mi. 12. Dezember 2018 (17:02:58)  
 


Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite sind ausschließlich die Autoren der Texte



News-Verwaltung V2.0
© Markus Mertes, 2001-2014 Alle Rechte vorbehalten